1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. 21-Jähriger in falscher Polizeiuniform für Internet-Clips

  6. >

Landkreis Hagen

21-Jähriger in falscher Polizeiuniform für Internet-Clips

Hagen (dpa/lnw)

Verkleidet als Polizist ist ein junger Mann am Hauptbahnhof Hagen aufgeflogen. Bundespolizisten seien in der Nacht zum Samstag auf den 21-Jährigen aufmerksam geworden, da er «Teile einer Polizeiuniform» getragen habe. Neben einer dunkelblauen Hose hatte er schwarze knöchelhohe Schuhe und ein blaues T-Shirt mit der Aufschrift «Polizei» auf Vorder- und Rückseite an, teilte am Montag die Bundespolizei mit. Darüber hinaus waren ein funktionsuntüchtiges Funkgerät und Lederhandschuhe an seiner Hose befestigt.

Von dpa

Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Durch sein Erscheinungsbild habe der Mann den Anschein erweckt, ein Polizeibeamter zu sein, hieß es. Als Begründung für die Täuschung habe er angegeben, dass er die Kleidung zur Produktion von Kurzvideos für seinen Social-Media-Account nutze. Dabei würde er Personen befragen, anschließend aber klarstellen, dass er kein Polizist sei.

Der 21-Jährige musste mit auf die Bundespolizeiwache. Die Beamten machten Fotos und stellten das T-Shirt sicher. Ein Verfahren «wegen Missbrauches von Berufsbezeichnungen» wurde eingeleitet.

Eine echte Polizeiuniform sei an mehreren Merkmalen zu erkennen, stellte die Bundespolizei klar. Unter anderem trage sie ein Polizeiwappen des jeweiligen Bundeslandes oder des Bundes, das sich am linken Oberarm der Uniform befindet. Im Zweifel sollten sich Bürgerinnen und Bürger den Dienstausweis zeigen lassen.

Startseite
ANZEIGE