1. www.wn.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. 53 Straßen sind noch gesperrt

  6. >

Hochwasser: NRW-Ministerium zieht Schadensbilanz

53 Straßen sind noch gesperrt

Münster/Düsseldorf

Das NRW-Verkehrsministerium hat einen ersten Überblick über die bei der Hochwasser-Katastrophe entstandenen Schäden freigegeben. Immer mehr Straßen werden derweil wieder für den Verkehr freigegeben. Mit einem Erlass sollen zudem die Reparaturarbeiten beschleunigt werden.

Von Stefan Biestmann

Die Straßenschäden, hier in Euskirchen, sind gewaltig. Foto: dpa

Nach der Hochwasser-Katastrophe ist allein an den Brücken und Straßen in der Zuständigkeit des Landes NRW ein Schaden in Höhe von mindestens 120 Millionen Euro entstanden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!