1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. 72-jährigen Radfahrer mit Messer attackiert: Festnahme

  6. >

Mettmann

72-jährigen Radfahrer mit Messer attackiert: Festnahme

Mettmann (dpa/lnw)

Ein 72 Jahre alter Mann ist am Samstag in Ratingen mit einem Messer attackiert und schwer verletzt worden - offenbar weil er mit seinem Rad mit Anhänger einen Gehweg benutzt hatte. Wie die Polizei in Mettmann am Montag mitteilte, konnte kurz darauf ein 59-jähriger Tatverdächtiger festgenommen werden.

Von dpa

«Polizei» steht auf der Uniform eines Polizisten. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild

Den Angaben zufolge benutzte der Senior am Samstagnachmittag im Stadtteil Tiefenbroich mit seinem Fahrrad mit Anhänger einen nur für Fußgänger ausgewiesenen Gehweg. Dort sei der Radfahrer einem Mann begegnet, der ihn wegen der widerrechtlichen Nutzung des Weges kritisierte. Der Senior setze seine Fahrt zunächst fort und hielt dann vor einem Wohnhaus, in das er hineingehen wollte. Plötzlich habe er den Fußgänger bemerkt, der ihm gefolgt war. Dieser habe den 72-Jährigen mit einem Messer angegriffen, schwer verletzt und sei dann geflüchtet.

Ein Passant leistete bei dem später ins Krankenhaus gebrachten 72-Jährigen Erste Hilfe, rief Polizei und Rettungskräfte. Dank einer guten Personenbeschreibung konnten Beamte den vorbestraften Tatverdächtigen nach einer Nahbereichsfahndung ausfindig machen und festnehmen. Er sitzt in Untersuchungshaft. Das Tatmesser wurde sichergestellt. Die Untersuchungen zum Motiv und genauen Tatgeschehen dauerten weiter an, hieß es.

Startseite
ANZEIGE