1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. A2: Neue Anschlussstelle «Lünen-Süd» freigegeben

  6. >

Verkehr

A2: Neue Anschlussstelle «Lünen-Süd» freigegeben

Lünen (dpa/lnw)

Die Autobahn 2 in Nordrhein-Westfalen hat eine neue Anschlussstelle. Am Donnerstagmittag fuhren die ersten Autos über «Lünen-Süd» in Fahrtrichtung Oberhausen auf, wie die Autobahn GmbH mitteilte. Davon profitieren vor allem Anwohner im südlichen Lünen und im nordöstlichen Dortmund. Verkehrsexperten rechnen mit rund 3000 täglich auf- oder abfahrenden Fahrzeugen.

Von dpa

Fahrzeuge stehen auf einer Autobahn im Stau. Foto: Mia Bucher/dpa/Symbolbild

Bereits seit 1994 gab es an der Stelle eine Ein- und Ausfahrt unter dem Namen «Dortmund-Lanstrop» - damit kam man aber nur auf die Fahrbahn nach Osten in Richtung Hannover oder konnte von dieser Fahrbahn abfahren. Wer aus der Gegend nach Westen in Richtung Oberhausen wollte, musste Umwege in Kauf nehmen. Die Anschlussstelle «Lünen Süd» erlaubt nun das Auf- und Abfahren in beiden Richtungen.

«Für die Autofahrer ist das eine echte Verbesserung, auch weil das untergeordnete Netz entlastet wird», sagte der Projektleiter Fabian Patt laut der Mitteilung der Autobahn GmbH. Die Arbeiten hatten im Mai 2021 begonnen. Laut Autobahn GmbH kostet der Bau 7,3 Millionen Euro.

Startseite
ANZEIGE