1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Angreifer schlägt 18-Jährigen im Dortmunder Hbf zu Boden

  6. >

Ermittlungen

Angreifer schlägt 18-Jährigen im Dortmunder Hbf zu Boden

Dortmund/Hagen (dpa/lnw)

Ein mit einem Messer bewaffneter Mann soll im Dortmunder Hauptbahnhof einen 18-Jährigen zu Boden geschlagen haben und geflüchtet sein. Mithilfe von Videomaterial ermittelte die Bundespolizei die Fluchtroute des 19-Jährigen und nahm den Beschuldigten im Hagener Hauptbahnhof fest, wie die Beamten am Sonntag mitteilten. Der Angreifer soll seinem Kontrahenten am frühen Samstagmorgen mit der Faust gegen den Kopf geschlagen und in der anderen Hand ein Taschenmesser gehalten haben.

Von dpa

Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Der 18-Jährige fiel den Angaben zufolge sofort zu Boden und schlug mit dem Kopf auf. Nachdem Zeugen Erste Hilfe leisteten, sei er mit einer Platzwunde in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Hintergründe seien noch unklar, sagte ein Sprecher der Bundespolizei.

Startseite
ANZEIGE