1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Anwalt von Angreifer: Nach Pocher-Ohrfeige Anklage erhoben

  6. >

Comedian

Anwalt von Angreifer: Nach Pocher-Ohrfeige Anklage erhoben

Dortmund (dpa)

Die Attacke auf den Comedian Oliver Pocher am Rande eines Boxkampfes in Dortmund könnte laut dem Rechtsanwalt des Angreifers bald vor Gericht verhandelt werden. Die Staatsanwaltschaft habe Anklage erhoben, seinem Mandanten werde vorsätzliche Körperverletzung vorgeworfen, sagte Anwalt Burkhard Benecken am Samstag. Zuvor hatten «Ruhr Nachrichten» und «Bild» darüber berichtet. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Dortmund konnte die Anklageerhebung am Samstag nicht bestätigen.

Von dpa

Pocher war von dem Mann im März bei einem Boxkampf von Felix Sturm in der Dortmunder Westfalenhalle angegriffen worden, bei dem er in der ersten Reihe saß. Auf Videos ist zu sehen, wie der Angreifer - eine Social-Media-Persönlichkeit - ihm ohne Warnung ins Gesicht schlägt.

Laut Rechtsanwalt Benecken wird seinem Mandanten in der Anklage ein kräftiger Schlag gegen den Kopf vorgeworfen, der starke Schmerzen, eine Ohrschädigung, Höreinschränkungen und Gleichgewichtsstörungen ausgelöst haben soll. Sein Mandant bereue die Tat heute sehr, sagte er. Er wolle kein schlechtes Vorbild für die Jugend sein sondern vermitteln: «Gewalt ist immer das falsche Mittel.»

Startseite
ANZEIGE