1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Arminia-Kapitän Prietl: «Brauchen einen Sahnetag»

  6. >

Bielefelder nehmen sich gegen Bayern München den VfL Bochum zum Vorbild

Arminia-Kapitän Prietl: «Brauchen einen Sahnetag»

Düsseldorf

Nach dem Aus des FC Bayern München in der Champions League wird die Aufgabe im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga für Arminia Bielefeld im Sonntagspiel beim deutschen Rekordmeister nicht leichter.

Von dpa

Bielefelds Manuel Prietl (r) im Zweikampf gegen Wolfsburgs Max Kruse. Foto: Swen Pförtner/dpa

«Ich denke, die Bayern werden nun mit einer Jetzt-erst-recht-Mentalität bei uns auftreten. Unabhängig davon, gehen wir mit Vollgas rein. Wir sind im Kampf um den Klassenerhalt und brauchen jeden Punkt», sagte Arminias Kapitän Manuel Prietl dem «Münchner Merkur» (Samstagausgabe).

Chancenlos sieht der Österreicher sein Team beim Tabellenführer nicht. «Die Bayern werden ein hartes Brett für uns. Wir brauchen einen Sahnetag. Aber auch Bochum hat gezeigt, dass man als Underdog die Bayern schlagen kann», sagte Prietl. Der Mittelfeldspieler des Tabellen-16. ist überzeugt davon, dass die Bielefelder nicht absteigen. «Arminia ist bekannt dafür, die Dinge am Ende für sich zu entscheiden. Unser Teamspirit ist einzigartig», sagte Prietl.

Ganz wichtig sei ein Sieg im direkten Duell mit dem direkten Konkurrenten Hertha BSC am 32. Spieltag. «Ich gehe davon aus, dass man mit 35, 36 Punkten die Klasse halten wird», sagte Bielefelds Kapitän. Mit 26 Punkten stehen die Ostwestfalen fünf Runden vor Saisonschluss auf dem Relegationsrang.

Startseite
ANZEIGE