1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Baumgart kommentiert Gerüchte: «Was vorbei ist, ist vorbei»

  6. >

Bundesliga

Baumgart kommentiert Gerüchte: «Was vorbei ist, ist vorbei»

Köln (dpa)

Fußball-Trainer Steffen Baumgart hält wenig von Medienspekulationen über eine mögliche Rückkehr von Anthony Modeste zum 1. FC Köln. «Darüber denken wir nicht nach. Ich habe nicht vor, eine Rolle rückwärts zu machen. Das habe ich in meinem Leben immer so gehandhabt. Was vorbei ist, ist vorbei», sagte der FC-Coach dem «Express» (Mittwoch). Der 34 Jahre alte Modeste war im vergangenen Sommer zum Ligakonkurrenten aus Dortmund gewechselt, wo er für ein Jahr den an Krebs erkrankten Sébastien Haller vertreten soll. Nach zuletzt schwachen Leistungen und nur zwei Toren in 20 Pflichtspielen verlor er seinen Stammplatz an Jungstar Youssoufa Moukoko.

Von dpa

Schalkes Maya Yoshida (l) und Dortmunds Anthony Modeste kämpfen um den Ball. Foto: David Inderlied/dpa/Archivbild

«Er hat sich in der glücklichsten Phase seiner Karriere entschieden, den Verein zu verlassen. Er hat sich für die Champions League entschieden, das respektiere ich», kommentierte Baumgart, unter dessen Regie der Angreifer in der vergangenen Saison 20 Bundesliga-Tore erzielt hatte. Trotz der aktuellen Formkrise ist der Coach von den Qualitäten des Franzosen weiterhin überzeugt: «Nach wie vor ist Tony einer der besten Stürmer der Bundesliga, in Dortmund schießt er trotzdem kaum Tore.»

Startseite