1. www.wn.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Bei Fluchtversuch von Balkon im fünften Stock gestürzt

  6. >

Kriminalität

Bei Fluchtversuch von Balkon im fünften Stock gestürzt

Neuss (dpa/lnw) - Bei einem lebensgefährlichen Fluchtversuch vor der Polizei ist ein 43-jähriger in Neuss von seinem Balkon im fünften Stock gestürzt. Ein Busch habe seinen Sturz zwar noch abgemildert, der polizeibekannte Mann habe dennoch schwere Verletzungen erlitten und sei in ein Krankenhaus gebracht worden, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstag.

dpa

Ein Blaulicht leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Monika Skolimowska

Der Grund, warum die Polizei bei ihm geklingelt hatte, kann die panische Reaktion kaum erklären: Es ging lediglich um ruhestörenden Lärm. Die geringe Menge an Cannabis, die in der Wohnung sichergestellt wurde, sei auch kein Grund für den halsbrecherischen Fluchtversuch. Der Mann habe allerdings unter Drogeneinfluss gestanden. Möglicherweise habe er auch aus anderem Grund ein schlechtes Gewissen gehabt.

Startseite