1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Beifahrer lenkt Auto in höchster Not in Vorgarten

  6. >

Beifahrer lenkt Auto in höchster Not in Vorgarten

Bönen (dpa/lnw)

Ein Beifahrer hat in höchster Not in Bönen im Kreis Unna in das Steuer eines Autos gegriffen und vermutlich einen schlimmeren Unfall verhindert.

Von dpa

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiautos. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Dem 24 Jahre alten Fahrer des Wagens hätten am Donnerstag gesundheitliche Probleme ereilt, berichtete die Polizei am Freitag. Da er plötzlich handlungsunfähig gewesen sei, sei das Auto nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und auf eine Fußgängerin auf einem Gehweg zugefahren. «Der 28-jährige Beifahrer griff daraufhin in das Lenkrad und lenkte den Wagen ab», berichtete die Polizei. Die Fahrt endete nach einem Zusammenstoß mit einem Baum in einem Vorgarten. Alle Beteiligten blieben unverletzt.

Startseite
ANZEIGE