Unfälle

Betrunkener Autofahrer prallt gegen Wand: Fahrzeug zerstört

Stemwede (dpa/lnw) - Ein betrunkener Autofahrer (24) ist in Stemwede (Kreis Minden-Lübbecke) beim Überholen von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Hauswand geprallt. Der Wagen wurde völlig zerstört, der Fahrer blieb fast unverletzt.

dpa

Ein Warndreieck steht neben einem Polizeifahrzeug auf der Straße. Foto: Patrick Seeger

Wie die Polizei am Montag mitteilte, war das Auto am Samstagabend beim offenbar zu schnellen Überholen von der nassen Straße abgekommen, gegen das Wohnhaus geprallt und in einer nahen Hecke liegen geblieben. Ein Augenzeuge holte den 24-Jährigen aus dem Auto, der von Rettungskräften vor Ort behandelt wurde, aber nicht ins Krankenhaus wollte. Die Polizei stellte seinen Führerschein sicher und leitete ein Ermittlungsverfahren ein.

© dpa-infocom, dpa:210510-99-540128/2

Startseite