1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Betrunkener schießt in Notaufnahme in die Luft

  6. >

Betrunkener schießt in Notaufnahme in die Luft

Attendorn (dpa/lnw)

Ein Betrunkener soll in der Notaufnahme eines Krankenhauses in Attendorn bei Olpe Mitarbeiter bedroht und mit einer Schreckschusswaffe in die Luft gefeuert haben. Bei dem Schuss in Richtung Decke sei er aus einem mobilen Krankenbett auf den Boden gerutscht, teilte die Polizei am Freitag mit. Alarmierte Polizisten überwältigten den polizeibekannten Mann am Donnerstagabend und stellte die Waffe sicher. Sie brachten ihn in Polizeigewahrsam. Nach seiner Ausnüchterung und Vernehmung wurde er entlassen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei sollte der Mann nach seiner Behandlung in der Notaufnahme das Krankenhaus eigentlich wieder verlassen. Er habe sich jedoch geweigert, zur Schreckschusswaffe gegriffen und den Schuss abgegeben.

Von dpa

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
Startseite