1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Bewaffneter Raub in Köln: Spezialeinheiten stürmen Wohnung

  6. >

Polizeieinsatz

Bewaffneter Raub in Köln: Spezialeinheiten stürmen Wohnung

Köln (dpa/lnw)

Nachdem ein Mann in einem Mehrfamilienhaus in Köln Opfer eines Raubes wurde, hat die Polizei mit Spezialeinheiten die mutmaßliche Tatortwohnung gewaltsam gestürmt. Dabei wurden am Samstag eine Frau und ein Mann festgenommen, wie Staatsanwaltschaft und Polizei gemeinsam mitteilten. Nach ersten Ermittlungen habe sich ein 35-Jähriger bereits am Freitagnachmittag aufgrund eines Kaufinserates per Internetplattform mit einer fünfköpfigen Gruppe in der Wohnung getroffen. Dort soll er von mehreren Unbekannten gefesselt und mit Schusswaffen sowie Messern bedroht worden sein. Nachdem die Angreifer dem Mann sein Bargeld abnahmen, lösten sie den Angaben zufolge die Fesseln und verließen anschließend mit der Beute das Haus.

Von dpa

Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei». Foto: David Inderlied/dpa/Illustration

Im Laufe der Nacht hatten Ermittler die Tatortwohnung lokalisiert und sie am Morgen auf Anordnung der Staatsanwaltschaft durchsucht. Ob die beiden Festgenommenen zu der tatverdächtigen Gruppe gehören, wird laut Polizei noch geprüft. Sie blieben bei dem Einsatz unverletzt.

Startseite