1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Bielefeld-Kapitän Klos: «Da herauszukommen ist schwer»

  6. >

2. Bundesliga

Bielefeld-Kapitän Klos: «Da herauszukommen ist schwer»

Bielefeld (dpa)

Kapitän Fabian Klos sieht den Bundesliga-Absteiger Arminia Bielefeld nach dem Fehlstart in der 2. Liga in einer schwierigen Situation. «Wir haben noch eine Menge Profis im Team, die diese Serie miterlebt haben und dieses Gefühl schon eine ganze Weile mit sich herumschleppen», sagte Klos dem «Westfalen-Blatt»: «Da herauszukommen ist schwer.»

Von dpa

Bielefelds Fabian Klos spricht in ein Mikrofon. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild

Nach den drei Niederlagen in den ersten drei Liga-Spielen ist die Arminia vor der Partie gegen Topfavorit Hamburger SV am Samstag (13.00 Uhr/Sky) saisonübergreifend seit 14 Spielen sieglos und hat in diesem Zeitraum nur drei Punkte geholt. Im letzten Spiel in Rostock (1:2) habe es «in der Halbzeit richtig gescheppert», sagte Klos. Aber nicht vom Trainer, sondern «größtenteils vor allem untereinander im Spielerkreis».

Der neue Trainer Uli Forte mache auf ihn einen «sehr gefestigten, überzeugten Eindruck», sagte der 34-Jährige: «Wir Spieler müssen uns alle an die eigene Nase packen, ich als Kapitän vorneweg. (...) Mit dem Finger auf sich zeigen, nicht auf andere, auch nicht auf den Trainer, darum geht es.»

Allerdings habe die Mannschaft den Trainer auch schon von einer System-Umstellung auf 4-4-2 überzeugt. «Die Mannschaft hat dem Trainerteam mitgeteilt, in welchem System sie sich wohler fühlt und in welchem die Abläufe für sie etwas klarer sind», erzählte Klos: «Das war für Uli Forte gar kein Problem.»

Startseite
ANZEIGE