1. www.wn.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Bielefeld: Kramer warnt vor Spannungsabfall

  6. >

Fußball

Bielefeld: Kramer warnt vor Spannungsabfall

Bielefeld (dpa) - Arminia Bielefelds Trainer Frank Kramer warnt nach der jüngsten Erfolgsserie im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga vor einem Spannungsabfall. «Im Englischen heißt es: It's not over, till it's over», sagte Kramer mit Blick auf die restlichen vier Saisonspiele. Vor dem Duell am Sonntag bei Borussia Mönchengladbach (18.00 Uhr/Sky) steht die Arminia dank der jüngsten Serie von vier Spielen ohne Niederlage mit 30 Punkten auf dem 15. Rang. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz, den Hertha BSC mit zwei Spielen weniger belegt, beträgt vier Zähler.

dpa

Trainer Frank Kramer von Arminia Bielefeld beobachtet das Spiel. Foto: Matthias Balk

Man habe jüngst die «Ausgangslage verbessert. Aber die Spannung und Aufmerksamkeit ist wichtig, sie hat uns dahin geführt, und diese müssen wir immer wieder abrufen», betonte Kramer am Freitag. Die Arminia gewann am Dienstag 1:0 gegen Absteiger FC Schalke 04 und blieb zum dritten Mal hintereinander ohne Gegentor. Der nächste Gegner Gladbach sei eine «spielstarke Mannschaft. Im Spiel gegen Hoffenheim hat sie Effektivität gezeigt, aber auch, dass man sie erwischen kann. Wir müssen intensiv und schlau spielen», sagte Kramer.

Personell muss Kramer Verteidiger Cedric Brunner (5. Gelbe Karte) ersetzen. Optionen als Vertreter seien Nathan de Medina und Christian Gebauer. Aus der Quarantäne nach einer Corona-Infektion entlassen wurde Reinhold Yabo. Für den ebenfalls infizierten Sergio Cordova wurde diese aus Sicherheitsgründen verlängert, weil ein Nachtest laut Sportdirektor Samir Arabi eine noch zu hohe Virenlast ergeben habe.

© dpa-infocom, dpa:210423-99-324973/3

Startseite