1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Brandt und Warhol: Fotos von Barbara Klemm in Oberhausen

  6. >

Ausstellungen

Brandt und Warhol: Fotos von Barbara Klemm in Oberhausen

Oberhausen (dpa)

Die Staatschefs Willy Brandt und Leonid Breschnew 1973 in Bonn, Andy Warhol vor Wilhelm Tischbeins Goethebildnis im Frankfurter Städel - solche bekannten Schwarz-Weiß-Bilder der langjährigen FAZ-Fotografin Barbara Klemm zeigt die Ludwiggalerie in Oberhausen. Die Schau mit rund 120 Werken, Zeitungsartikeln und Büchern läuft von Sonntag an bis zum 7. Mai, wie das Museum mitteilte. «Schwarz-Weiß ist Farbe genug - Fotografien 1967 bis 2019» lautet das Motto der Ausstellung.

Von dpa

Klemm war 1939 in Münster geboren worden und zog früh nach Frankfurt. Sie war von 1970 bis 2005 Redaktionsfotografin der FAZ und dokumentierte große Teile der deutschen Nachkriegsgeschichte - von den Studentenrevolten in den 1960ern über den Ost-West-Konflikt und den Mauerfall bis zur Wiedervereinigung.

Startseite