1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Brutaler Überfall auf Pizzaboten: Verdächtige hinter Gitter

  6. >

Düsseldorf

Brutaler Überfall auf Pizzaboten: Verdächtige hinter Gitter

Düsseldorf (dpa/lnw)

Zwei Wochen nach dem brutalen Raubüberfall auf einen Pizzaboten in Düsseldorf sitzen alle drei Verdächtigen in Untersuchungshaft. Nachdem eine Spezialeinheit einen 21-Jährigen an einem Schnellrestaurant überwältigt hatte, hätten sich die beiden anderen der Polizei gestellt, berichtete diese am Mittwoch.

Von dpa

Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Das Trio hatte den Pizzaboten auf einen abgelegenen Parkplatz gelockt und schwer verletzt. Die maskierten Gangster hätten dem 49-Jährigen vermutlich mit einem Hammer gegen den Kopf geschlagen und mit einer Schreckschusspistole auf ihn geschossen, hatte die Polizei berichtet.

Mit vergleichsweise geringer Beute, einem niedrigen dreistelligen Betrag, waren die Räuber geflüchtet. Die Polizei entdeckte wenig später den Fluchtwagen, in dem unter anderem ein Tatplan lag. Die Verdächtigen sind 17, 19 und 21 Jahre alt. Zwei der drei Verdächtigen sollen an einem ähnlichen Überfall auf einen Taxifahrer beteiligt gewesen sein.

Startseite
ANZEIGE