1. www.wn.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Bundespolizei nimmt «falschen Polizisten» bei Einreise fest

  6. >

Kriminalität

Bundespolizei nimmt «falschen Polizisten» bei Einreise fest

Düsseldorf (dpa/lnw) - Bei der Einreise aus der Türkei hat die Bundespolizei am Düsseldorfer Flughafen einen vermeintlichen Kollegen gestellt. Gegen den 24-Jährigen habe ein Haftbefehl wegen des Verdachts des besonders schweren Betrugs vorgelegen, teilte die Bundespolizei am Dienstag mit. Der Mann und Komplizen sollen Straftaten nach der Masche der «falschen Polizeibeamten» begangen haben. Dabei wurden Opfer angerufen und scheinbar im Namen der Polizei aufgefordert, ihr Vermögen in Sicherheit zu bringen. Bargeld und Schmuck sollten einem zivilen Polizisten übergeben werden. Der bisher bekannte, angerichtete Schaden beträgt bis zu 50 000 Euro. Der 24-Jährige kam in Untersuchungshaft.

dpa

Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel
Startseite