1. www.wn.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. BVB-Boss Watzke: «Das Beste» aus der Krisen-Lage machen

  6. >

Fußball

BVB-Boss Watzke: «Das Beste» aus der Krisen-Lage machen

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke fehlen die Spiele mit Fans in der Fußball-Bundesliga. «Aber die Pandemie-Situation ist leider so, wie sie ist», sagte der 60-Jährige der Funke-Mediengruppe. «Wir müssen das Beste daraus machen.» Den Anblick der leeren Ränge im Dortmunder Stadion ist Watzke aber gewohnt: «Ich kenne die leere Südtribüne gut, weil ich zurzeit manchmal, um Kraft zu tanken, alleine durch das Stadion gehe und vor ihr stehen bleibe», sagte er.

dpa

Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. Foto: Roland Weihrauch

Die Bundesliga pausiert wegen der Corona-Krise derzeit bis mindestens zum 30. April. Am kommenden Donnerstag wollen die 36 Profi-Clubs der Deutschen Fußball Liga das weitere Vorgehen besprechen.

Startseite