1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. BVB-Coach Terzic nach Pleite: Gegentore «ärgern am meisten»

  6. >

Bundesliga

BVB-Coach Terzic nach Pleite: Gegentore «ärgern am meisten»

Altach (dpa)

Trainer Edin Terzic hadert nach der nächsten Testspiel-Niederlage von Borussia Dortmund vor allem mit der Defensivleistung seiner Mannschaft. «Wir hatten zwei Spiele, zwei Niederlagen. Das fühlt sich nicht gut an. Wir haben fünf Gegentore kassiert, das ärgert uns am meisten», sagte Terzic nach dem 0:2 des Fußball-Bundesligisten in Altach gegen den FC Villarreal. Zuvor hatte der BVB mit 1:3 gegen den FC Valencia verloren.

Von dpa

Das Vereinlogo von Borussia Dortmund. Foto: Bernd Thissen/dpa/Symbolbild

In der Abwehr hat sich der Revierclub mit den Nationalspielern Niklas Süle und Nico Schlotterbeck verstärkt. Gegen Villarreal ließ Terzic mit einer Dreierkette spielen und hat nach eigener Aussage «ein paar Dinge ausprobiert». Der Trainer sah eine Woche vor dem Pflichtspielauftakt im DFB-Pokal beim TSV 1860 München aber auch «gute Dinge». «Jetzt geht es darum, an den guten Dingen weiterzuarbeiten und die Fehler zu minimieren. Natürlich haben wir noch eine Menge Arbeit vor uns, die wird auch nächste Woche Freitag noch nicht abgeschlossen sein», sagte der 39-Jährige.

Zum Ende des Testspiels trug Mittelfeldspieler Jude Bellingham beim BVB die Kapitänsbinde. Terzic bezeichnete dies als «Zeichen. Er ist der dritte Kapitän». Der 19-Jährige wird von zahlreichen europäischen Topclubs umworben und war in der vergangenen Saison einer der Leistungsträger beim BVB. Kapitän des Vize-Meisters ist Nationalspieler Marco Reus, sein Stellvertreter ist Abwehrspieler Mats Hummels.

Startseite
ANZEIGE