1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Corona-Infektionsrate leicht gestiegen

  6. >

Corona-Infektionsrate leicht gestiegen

Düsseldorf (dpa/lnw)

Von dpa

FFP2-Masken mit CE-Zertifizierung liegen auf einem Tisch. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Illustration

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Nordrhein-Westfalen ist wieder leicht gestiegen. Landesweit lag die Inzidenz am Mittwoch bei 27,3 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche, wie das Robert Koch-Institut (RKI) meldete. Am Dienstag hatte der Wert bei 25,4 Neuinfektionen gelegen. Registriert wurden den Angaben zufolge innerhalb eines Tages 1113 neue Fälle, zudem ein neuer Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Weit über dem Landesdurchschnitt lag die Inzidenz in Solingen mit 57,1 und im Rhein-Erft-Kreis mit 45. In Köln liegt der aktuelle Wert bei 42,7, in Düsseldorf bei 42,1.

In Nordrhein-Westfalens Nachbarland Niederlande sinken die Zahlen auf hohem Niveau. Wie das Institut für Gesundheit und Umwelt RIVM am Dienstagabend mitteilte, lag die Sieben-Tage-Inzidenz bei 121. Deutschland hatte die Niederlande zum Hochrisikogebiet erklärt, nachdem Anfang Juli die Infektionen explosionsartig angestiegen waren mit Inzidenz-Werten von über 400. Das bedeutet, dass Rückkehrer aus den Niederlanden, die nicht geimpft oder genesen sind, in Quarantäne müssen. Die Quarantänepflicht gilt auch für Kinder.

Startseite