1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Corona-Inzidenz in Nordrhein-Westfalen geht erneut zurück

  6. >

Pandemie

Corona-Inzidenz in Nordrhein-Westfalen geht erneut zurück

Düsseldorf (dpa/lnw)

Die Zahl der innerhalb von sieben Tagen gemeldeten Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner ist in Nordrhein-Westfalen weiter gesunken. Das Robert Koch-Institut (RKI) wies sie am Samstag mit einem Wert von 1247,9 aus - 1288,3 am Vortag und 1401,6 eine Woche zuvor. Binnen 24 Stunden kamen in Nordrhein-Westfalen 35.072 neue Corona-Fälle hinzu. 81 weitere Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus.

Von dpa

Ein Mann zeigt einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus Sars-CoV-2. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

In drei Kreisen lag die Inzidenz allerdings weiterhin über der Marke von 2000 - im Kreis Minden-Lübbecke (2487,2), im Kreis Borken (2316,0) und im Kreis Coesfeld (2000,8). Am besten sah es weiterhin im Kreis Mettmann mit einer Kennziffer von 430,1 und im Ennepe-Ruhr-Kreis (590,2) aus.

Die sogenannte Hospitalisierungsinzidenz wurde am Samstag mit 7,08 angegeben - nach 7,24 für Freitag. Die Kennziffer bezeichnet die Zahl der in Kliniken aufgenommenen Corona-infizierten je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen.

Startseite
ANZEIGE