1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Corona-Inzidenz in NRW erneut gestiegen

  6. >

Corona-Inzidenz in NRW erneut gestiegen

Düsseldorf (dpa/lnw)

Die Zahl der innerhalb von sieben Tagen gemeldeten Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner ist in Nordrhein-Westfalen erneut gestiegen. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) lag der Wert am Dienstag bei 1485,0. Am Tag zuvor war die Inzidenz für das bevölkerungsreichste Bundesland noch mit 1444,3 und am Dienstag vergangener Woche mit 1272,1 angegeben worden. NRW befand sich aktuell weiter leicht über dem bundesweiten Wert von 1441,0.

Von dpa

Ein medizinischer Mitarbeiter entnimmt einer Frau für einen Corona-Test einen Abstrich. Foto: Kira Hofmann/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Innerhalb von 24 Stunden kamen landesweit 44.692 neu bestätigte Corona-Fälle hinzu. Das sind 19.261 mehr als am Vortag und 23.560 mehr als vor einer Woche. Am Freitag und Samstag vergangener Woche waren mit 53.626 beziehungsweise 52.162 Fällen mehr als 50.000 binnen 24 Stunden gemeldet worden. Allerdings hatten Kommunen schon deutlich gemacht, dass die Gesundheitsämter bei den vielen Neuinfektionen kaum noch hinterher kommen und dass es viele Nachmeldungen gibt. Die Zahl der gemeldeten Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus stieg in NRW mit Meldestand Dienstag um 37 auf 21.318.

An der Spitze der Kreise und kreisfreien Städte mit der höchsten Corona-Inzidenz steht in NRW weiterhin der Hochsauerlandkreis mit einer Inzidenz von 2657,2, der im bundesweiten Vergleich den vierthöchsten Wert hat. Es folgen die Stadt Remscheid mit 2483,1 (bundesweit 6.) und der Kreis Düren 2393,1 (bundesweit 10.).

Die Hospitalisierungsinzidenz ist in den vergangenen Tagen in NRW deutlich gestiegen. Für Dienstag wird in der Übersicht der Landesregierung ein Wert von 5,66 angegeben. Eine Woche zuvor lag er bei 4,45. Diese Kennziffer gibt an, wie viele Corona-Infizierte pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen ins Krankenhaus mussten. Aktuell werden 4755 Corona-Patienten in den Krankenhäusern behandelt. Das ist laut dieser Statistik der höchste Stand seit mehr als einem Jahr (14. Januar 2021: 4813). Allerdings ist die Zahl der Patienten, die auf den Intensivstationen behandelt werden, mit aktuell 517 weiter niedriger als vor zwei Monaten (14. Dezember 2021: 778).

Startseite
ANZEIGE