1. www.wn.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Corona: Rund 29 350 Infizierte und knapp 18 600 Genesene

  6. >

Gesundheit

Corona: Rund 29 350 Infizierte und knapp 18 600 Genesene

Düsseldorf (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen ist die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen am Dienstag auf 29 349 seit Beginn der Pandemie gestiegen. Im Vergleich zum Vortag kamen 414 neue bestätigte Fälle hinzu, so das NRW-Gesundheitsministerium. Die Zahl der Toten stieg um 38. Seit Beginn der Pandemie starben im bevölkerungsreichsten Bundesland 895 Menschen, die zuvor mit dem Coronavirus infiziert waren. Innerhalb eines Tages haben sich 355 Menschen als Genesen gemeldet, insgesamt stieg die Zahl der Gesundeten auf 18 589 im Bundesland mit seinen 17,9 Millionen Einwohnern.

dpa

Ein Abstrich für das Testverfahren auf das Coronavirus. Foto: Sebastian Gollnow

In nordrhein-westfälischen Krankenhäusern wurden 25 neue Intensivbetten eingerichtet. Damit kletterte die Zahl am Dienstag auf 7815 Betten. Ungefähr 37 Prozent der Intensivbetten - also 2927 - waren noch frei verfügbar. Rund zwei Drittel (1947) der freien Intensivbetten haben Beatmungsmaschinen.

In intensiv-medizinischer Behandlung befanden sich am Dienstag 622 Patienten, knapp drei Viertel davon wurden beatmet. In den vollstationären Pflegeheimen waren am Dienstag 1128 Bewohner mit dem Coronavirus infiziert. Seit Beginn der Pandemie starben 362 Bewohner, die sich zuvor mit dem Coronavirus infiziert hatten. Das waren am Dienstag 40 Todesfälle mehr als am Vortag.

Startseite