1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Düsseldorf souverän in 2. Pokalrunde: 5:0 beim VfL Oldenburg

  6. >

Düsseldorf souverän in 2. Pokalrunde: 5:0 beim VfL Oldenburg

Oldenburg (dpa)

Von dpa

Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat problemlos die 2. Runde des DFB-Pokals erreicht. Beim Fünftligisten VfL Oldenburg siegten die Rheinländer am Sonntag mit 5:0 (3:0) und zeigten dabei eine abgeklärte Vorstellung. Vor 4200 Zuschauern im Marschwegstadion schossen Rouwen Hennings (12. Minute/62./Foulelfmeter), Carsten Abbes (23./Eigentor), Dawid Kownacki (26./Foulelfmeter) und Nicklas Shipnoski (69.) die Tore für die Mannschaft von Trainer Christian Preußer.

Der Favorit aus der 2. Liga zeigte direkt mit Anpfiff einen deutlichen Klassenunterschied. Felix Klaus (2.) und Kownacki (8.) hätten schon früh treffen können. Für das 1:0 sorgte dann Kapitän Hennings, der nach einer Flanke von Leonardo Koutris aus kurzer Distanz freistehend einköpfen konnte.

Hennings war auch beim zweiten Fortuna-Treffer beteiligt. Seine Hereingabe drücke Oldenburgs Abbes über die eigene Torlinie (23.). Drei Minuten später foulte VfL-Torhüter Thilo Pöpken den Düsseldorfer Klaus im Strafraum - Kownacki verwandelte den fälligen Elfmeter zur 3:0-Pausenführung.

Nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste weiterhin keine Probleme mit den Oldenburgern. Zwar war der VfL etwas mutiger, doch zu Torchancen kamen die Gastgeber nicht. Auf der Gegenseite bekam die Fortuna erneut einen Elfmeter, nachdem zuvor Kownacki gefoult wurde: Hennings erhöhte auf 4:0 (62.). Shipnoski sorgte nach 69 Minuten für den verdienten 5:0-Endstand.

Startseite