1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Eberl zu Ginter: Derzeit kein adäquates Angebot machen

  6. >

Eberl zu Ginter: Derzeit kein adäquates Angebot machen

Mönchengladbach (dpa)

Von dpa

Max Eberl. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl würde gerne mit Nationalverteidiger Matthias Ginter verlängern, kann es aber nicht. «Matthias und ich haben ein sehr gutes Gespräch geführt. Wir sind einfach momentan nicht in der Lage, ein adäquates Angebot zu unterbreiten, das einem deutschen Nationalspieler angemessen ist, der bei der EM eine sehr gute Rolle gespielt hat und der vielleicht seinen vorletzten oder letzten Vertrag unterschreiben könnte», sagte Eberl in einem Interview der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» (Freitag).

«Da muss ich doch ehrlich sein: Bevor ich ihm einen Vorschlag mache, zu dem er sagt: «Was ist denn das für eine Geringschätzung?», sage ich lieber, dass ich gerade kein Angebot machen kann. Wir befinden uns in einer anderen Realität», sagte Eberl (47) weiter.

Ginters (27) Kontrakt läuft am 30. Juni 2022 aus. Am Montag hatte der begehrte Innenverteidiger auf die Frage, ob er auch in der zweiten Pokalrunde nach Transferschluss noch für den Fußball-Bundesligisten spiele, in der ARD gesagt: «Ich gehe fest davon aus.»

Startseite