1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Ehepaar nach brutalem Überfall auf Juwelier vor Gericht

  6. >

Hagen

Ehepaar nach brutalem Überfall auf Juwelier vor Gericht

Hagen (dpa/lnw)

Ein Mann soll in Hagen einen Juwelier überfallen und schwer verletzt haben. Laut Anklage wartete seine Frau derweil draußen vor dem Geschäft - mit einem Kinderwagen.

Von dpa

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa/Symbolbild

Nach einem Überfall auf einen Juwelier in Hagen muss sich ein Ehepaar ab Montag vor dem Hagener Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 35-jährigen Mann und seiner 26 Jahre alten Ehefrau gemeinschaftlichen schweren Raub vor. Während die Angeklagte mit einem Kinderwagen vor dem Geschäft des Juweliers Schmiere gestanden haben soll, soll der Mann den Inhaber zunächst mit einer PTB-Waffe bedroht haben. In dem darauffolgenden Handgemenge soll der Angeklagte dem Juwelier mindestens 50 Mal mit dem Griff der Waffe auf den Kopf geschlagen haben. Das Opfer erlitt dabei eine Schädelfraktur und weitere multiple Prellungen.

Startseite
ANZEIGE