1. www.wn.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Einsprüche in Regionalliga: Noch keine Ehrung bei BVB-Titel

  6. >

Einsprüche in Regionalliga: Noch keine Ehrung bei BVB-Titel

Dortmund (dpa)

Von dpa

Ein möglicher Titel-Gewinn der U23 von Borussia Dortmund am Wochenende würde zunächst nur unter Vorbehalt gelten. Wie der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) am Mittwoch mitteilte, würde die Reserve des BVB im Falle der Meisterschaft am Samstag noch nicht geehrt. Grund hierfür sei die Tatsache, dass «gegen die Spielwertungen einzelner beteiligter Vereine noch Einsprüche vorliegen». Um welche Einsprüche es sich handelt und wer sie eingelegt hat, teilte der Verband nicht mit.

Es handelt sich aber um die Einsprüche von Titel-Rivale Rot-Weiss Essen gegen Wertungen von BVB-Nachholspielen. «Wir können Einsprüche gegen Spielwertungen bestätigen», sagte Essens Vorstandschef Marcus Uhlig der Deutschen Presse-Agentur. «Zu unseren Beweggründen möchten wir aufgrund des laufenden Verfahrens und der vollen sportlichen Konzentration auf Samstag zum jetzigen Zeitpunkt nichts sagen.»

Die Dortmunder waren Anfang Mai wegen Corona-Fällen in Quarantäne gegangen, weil sie keine 15 einsatzbereiten Spieler mehr hatten. Offenbar bezweifelt man in Essen diese Darstellung. «Durch die Einsprüche wird die Entscheidung über den Titelträger unter Umständen über den 42. Spieltag hinaus vertagt», sagte Manfred Schnieders, Vorsitzender des WDFV-Fußballausschusses.

Aus sportlicher Sicht bräuchte Dortmund noch einen Punkt beim Zwölften Wuppertaler SV, um die Meisterschaft und den Aufstieg in die 3. Liga perfekt zu machen. Die Essener, die im DFB-Pokal durch den Einzug ins Viertelfinale für Furore gesorgt hatten, müssen beim Tabellen-17. FC Wegberg-Beeck antreten.

Startseite