1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Evonik wird etwas zuversichtlicher für 2022

  6. >

Chemie

Evonik wird etwas zuversichtlicher für 2022

Essen (dpa)

Der Spezialchemiekonzern Evonik wird trotz der sich eintrübenden Konjunkturperspektiven etwas zuversichtlicher für das laufende Jahr. Nach einem guten ersten Halbjahr und selbst unter der Annahme einer allmählichen Konjunkturabschwächung in der zweiten Jahreshälfte halten wir das obere Ende des Jahreszieles eines bereinigten operativen Gewinns (Ebitda) von 2,5 bis 2,6 Milliarden Euro für gut erreichbar, sagte Finanzchefin Ute Wolf laut Mitteilung vom Dienstag. Das wäre dann in etwa so viel, wie Analysten aktuell bereits erwarten. Auch auf die Umsatzentwicklung schaut sie optimistischer als bislang.

Von dpa

Fahnen wehen vor der Zentrale des Spezialchemiekonzerns Evonik. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

Im zweiten Quartal profitierten die Essener derweil noch von der Nachfrage etwa nach Tierfuttereiweiß, aus der Gesundheitsbranche und nach Produkten auf Ölbasis. Gestiegene Rohstoff- und Logistikkosten wurden, so weit möglich, an die Kunden weitergereicht. Zudem lieferte der schwache Euro Rückenwind. Bei einem Umsatzwachstum um fast ein Drittel auf 4,77 Milliarden Euro stieg das bereinigte operative Ergebnis um 12 Prozent auf 728 Millionen Euro. Unter dem Strich entfiel auf die Anteilseigner ein Gewinn von 297 Millionen Euro, nach 218 Millionen vor einem Jahr.

Startseite
ANZEIGE