1. www.wn.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Experten rechnen wegen Dauerregens mit Hochwasserlagen

  6. >

Experten rechnen wegen Dauerregens mit Hochwasserlagen

Duisburg (dpa/lnw)

Von dpa

Eine Person läuft mit einem Regenschirm auf einem Gehweg. Foto: Tom Weller/dpa/Symbolbild

Experten des Landesumweltamts erwarten angesichts der vorhergesagten Regenmengen ab Mittwoch Hochwasserlagen in zahlreichen Gewässern Nordrhein-Westfalens. «Wir rechnen damit, dass nicht nur die kleineren Gewässer, sondern auch die größeren ab Mittwoch beginnen, Warnwerte zu überschreiten», sagte der Leiter des Hochwasserinformationsdienstes des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (Lanuv), Bernd Mehlig, in Duisburg.

Als Beispiele nannte er die Rur, die Erft und die Sieg. «Wir sprechen nicht nur von erhöhtem Wasserständen», so Mehlig weiter. Aufgrund der angekündigten Wassermengen könne es eine ernstzunehmende Situation werden. «Wir gucken mit Aufmerksamkeit hin.»

Das wetterbestimmende Tiefdruckgebiet sei sehr lagestabil. In solch einer Ausprägung sei dies eher selten. «In den letzten 15 Jahren gab es das nicht.» Auch die Regenmengen hält er für ungewöhnlich: «Derart großflächige Niederschlagsmengen hatten wir in Nordrhein-Westfalen zuletzt 2010 im Münsterland und 2007 an der Ruhr.»

Startseite
ANZEIGE