1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Fachleute diskutieren über Sucht- und Drogenpolitik

  6. >

Essen

Fachleute diskutieren über Sucht- und Drogenpolitik

Essen (dpa/lnw)

Die jährliche Fachtagung über Sucht- und Drogenpolitik in Deutschland findet in diesem Jahr in Essen statt. 200 Forscher und Mediziner diskutieren noch bis Freitag neuste Entwicklungen in der Suchthilfe, Prävention sowie Behandlungsmöglichkeiten.

Von dpa

Ein Mann trinkt am Abend aus einer kleinen Flasche Schnaps. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Rund 200 Fachleute aus Medizin und Forschung diskutieren von diesem Mittwoch an bis Freitag über wichtige Fragen der Sucht- und Drogenpolitik in Deutschland. Im Mittelpunkt der 61. DHS Fachkonferenz Sucht im Haus der Technik in Essen stehen die Forschung und Praxis der Suchthilfe, der Suchtprävention und der Suchtbehandlung, teilte die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) mit.

Die Dachorganisation der Deutschen Suchthilfe und Sucht-Selbsthilfe führt in jedem Herbst eine Fachkonferenz an wechselnden Veranstaltungsorten durch. Mit rund 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern sei die Veranstaltung in diesem Jahr in Essen bereits seit Wochen ausgebucht, so der Veranstalter.

Startseite