1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Fischsterben in der Halterner Stever

  6. >

Recklinghausen

Fischsterben in der Halterner Stever

Haltern (dpa/lnw)

In der Stever bei Haltern am See hat ein Fischsterben eingesetzt. Unzählige tote kleine und mittelgroße Fische treiben in dem Fluss, wie eine Sprecherin der Gelsenwasser AG am Sonntag sagte. Der Sauerstoffgehalt im Wasser sei offenbar rapide gesunken, das Unternehmen habe Lüfter im Einsatz.

Von dpa

Das Stever-Teilstück zwischen dem Halterner und dem Hullerner Stausee sei sehr flach und das Wasser aufgrund des Wetters entsprechend warm, außerdem gebe es dort Algen. Es seien Wasserproben genommen worden, um die genaue Ursache für den Sauerstoffmangel zu finden. Die Ergebnisse sollten am Montag vorliegen, dann könnten weitere Maßnahmen ergriffen werden.

Startseite
ANZEIGE