1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Gegen Warteschlangen am Flughafen: Bald darf man überholen

  6. >

Gegen Warteschlangen am Flughafen: Bald darf man überholen

Düsseldorf (dpa/lnw)

Der Flugverkehr zieht wieder an - am Düsseldorfer Flughafen bilden sich immer wieder lange Schlangen. An der Handgepäckkontrolle soll es demnächst schneller gehen, weil man dort nach dem Umbau der Spuren überholen kann.

Von dpa

Sicherheitskontrollen am Düsseldorfer Flughafen. Foto: Marcel Kusch/dpa/Archivbild

Bei der Sicherheitskontrolle andere Passagiere zu überholen - das soll am Düsseldorfer Flughafen bald möglich sein. Damit wolle man die Abläufe beschleunigen und Warteschlangen verkürzen, sagte ein Sprecher der Bundespolizei der Deutschen Presse-Agentur. Möglich soll das durch den Umbau der Gepäckeinlege-Bänder werden. Start ist Ende des Jahres am Flugsteig A.

Konkret sollen die Bänder - auf denen Handgepäck, Geldbörse, Schlüssel und Handy durch das Röntgengerät geschoben werden - verlängert werden. So können mehr Passagiere gleichzeitig ihre Sachen in die Plastikkörbe legen. Routinierte Vielflieger könnten laut Bundespolizei dann zum Beispiel eine Familie überholen, die länger braucht. Hinter der Sicherheitsschleuse soll es zudem mehr Plätze zur Nachkontrolle des Gepäcks geben.

Wenn die Umbaumaßnahmen, die bei laufendem Betrieb passieren sollen, abgeschlossen sind, geht es nach Angaben der Bundespolizei in Terminal B weiter. Man wolle so dem «stetig wachsendem Fluggastaufkommen» Rechnung tragen, so der Sprecher. Durch die Corona-Pandemie war der Luftverkehr zusammengebrochen. In den vergangenen Monaten zog der Reiseverkehr am Düsseldorfer Airport wieder stark an.

Nach Angaben der «Rheinischen Post» hatte es zuletzt vergangenen Samstag lange Schlangen an der Sicherheitskontrolle gegeben. Die Gewerkschaft Verdi hatte Personalmangel beim zuständigen Security-Dienstleister kritisiert.

Startseite