1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Gewerkschaft GEW fordert weiterhin Maskenpflicht in Schulen

  6. >

Gewerkschaft GEW fordert weiterhin Maskenpflicht in Schulen

Düsseldorf (dpa/lnw)

Von dpa

Eine Atemschutzmaske liegt neben einem Federmäppchen. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild

Angesichts der steigenden Corona-Neuinfektionszahlen fordert die Bildungsgewerkschaft GEW, dass in Schulen weiterhin Maskenpflicht gelten soll. «Die Beibehaltung der Maskenpflicht ist das Gebot der Stunde», sagte die GEW-Landesvorsitzende Ayla Çelik auf Anfrage. «Wir brauchen ein Mehr an Sicherheit - nicht weniger.»

Auch das neue Schuljahr war in Nordrhein-Westfalen mit einer Maskenpflicht in Gebäuden und Klassenräumen gestartet. Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) hatte angekündigt, die Notwendigkeit der Maskenpflicht im Lichte des Infektionsgeschehens in den ersten Tagen des Schulbetriebs ständig zu überprüfen.

Aus dem Schulministerium hieß es am Montag, es sei noch zu früh für eine Entscheidung. Die Forderung nach einer Lockerung der strikten Maskenpflicht in Schulgebäuden sei zwar verständlich. Es müsse aber sichergestellt werden, dass Änderungen bei der Maskenpflicht nicht «zu einem sprunghaften Anstieg der Quarantänezahlen von Schülerinnen und Schülern führt, die dann eine Teilnahme am Präsenzunterricht verhindern.»

Am vergangenen Freitag hatte die Ministerin gesagt, das Ministerium beobachte das Infektionsgeschehen weiter und sei dazu auch innerhalb der Landesregierung im ständigen Austausch. Es werde «zeitnah eine Entscheidung geben», wie mit der Maskenpflicht im Unterricht weiter verfahren werde.

In einem Urteil hatte kürzlich auch das Verwaltungsgericht Düsseldorf erklärt, vor dem Hintergrund der aktuell in NRW deutlich gestiegenen Infektionszahlen sei davon auszugehen, dass die in Schulen geltende Maskenpflicht weiterhin nicht offensichtlich gegen den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit verstoße.

Startseite