1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Gladbachs Farke vor Pflichtspieldebüt: «Müssen abliefern»

  6. >

DFB-Pokal

Gladbachs Farke vor Pflichtspieldebüt: «Müssen abliefern»

Mönchengladbach (dpa/lnw)

Daniel Farke sehnt sein Pflichtspiel-Debüt als Fußball-Lehrer von Borussia Mönchengladbach herbei. «Gut, dass es losgeht», sagte der 45 Jahre alte Coach mit Blick auf die Erstrunden-Partie im DFB-Pokal beim südbadischen Oberligisten SV Oberachern am Sonntag (15.31 Uhr/Sky) in Freiburg.

Von dpa

Mönchengladbachs Trainer Daniel Farke betritt den Trainingsplatz. Foto: Marco Steinbrenner/dpa

Der Nachfolger von Adi Hütter hofft, dass der positive Trend aus der Vorbereitung ohne Niederlage anhält. «Wir waren gierig, die Vorbereitung mit acht Testspielen zu überstehen. Aber das ist kein Testspiel mehr, sondern unser erstes Pflichtspiel. Da wird nichts mehr ausprobiert, da wird nichts mehr getestet. Wir müssen abliefern.»

Die Sorge, dass sein Team den Gegner unterschätzen könnte, hält sich bei Farke in Grenzen. «Die Erfahrung lehrt, wie schwierig solche Spiele sind. Wir sind voller Respekt und wissen, dass es eine unbequeme Aufgabe ist. Für den Gegner ist es das Spiel des Jahres, sogar das Spiels des Lebens.»

Offen bleibt, ob Farke auf Stammkeeper Yann Sommer zurückgreifen kann. «Er hat während der Woche leichte Probleme im Oberschenkel verspürt. Da werden wir eine späte und kurzfristige Entscheidung treffen», sagte der Coach. Der mögliche Sommer-Ersatz Tobias Sippel fällt sicher aus. «Er wird uns aufgrund eines positiven Corona-Falls in seinem privaten Umfeld für das Spiel am Sonntag leider auch nicht zur Verfügung stehen», verriet Farke. Damit könnte Moritz Nicolas (24) zu seinem ersten Profi-Einsatz im Tor kommen.

Dagegen dürften die Rekonvaleszenten Patrick Herrmann, Alassane Plea und Jordan Beyer wieder in den Kader rücken. Noch keine Option sind Marvin Friedrich und Hannes Wolf. Manu Koné ist zwar zurück im Training, aber noch nicht einsatzbereit.

Startseite
ANZEIGE