1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Großhändler Metro verkauft Indiengeschäft

  6. >

Handel

Großhändler Metro verkauft Indiengeschäft

Düsseldorf (dpa)

Der Großhändler Metro veräußert sein in den vergangenen 19 Jahren aufgebautes Indiengeschäft an den einheimischen Handelsriesen Reliance. «Mit Metro Indien verkaufen wir ein wachsendes und profitables Großhandelsgeschäft zum richtigen Zeitpunkt», sagte Metro-Chef Steffen Greubel am Donnerstag. Die indische Handelsbranche sei geprägt von einer starken Konsolidierung und einem überproportionalen Wachstum im Online-Geschäft. Deshalb wären Greubel zufolge erhebliche Investitionen erforderlich, um das Geschäft weiter auszubauen.

Von dpa

Das Logo der Metro ist auf einem Einkaufswagen zu sehen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

Metro Indien hat sich nach eigenen Angaben seit seinem Markteintritt als Großhändler insbesondere für die in Indien weit verbreiteten Kiranas - kleine Straßenläden - etabliert. Insgesamt betreibt das Unternehmen mit seinen rund 3500 Beschäftigten 31 Großmärkte in 21 indischen Städten. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2021/22 erzielte Metro Indien einen Umsatz von 926 Millionen Euro und ein operatives Ergebnis (Ebitda) im niedrigen zweistelligen Millionenbereich.

Die Metro erwartet aus dem Verkauf einen Gewinn von rund 150 Millionen Euro. Das Geschäft soll bis März 2023 abgeschlossen sein. Die Transaktion steht aber noch unter dem Vorbehalt behördlicher und regulatorischer Genehmigungen in Indien.

Startseite