1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Habeck besucht in der kommenden Woche Nordrhein-Westfalen

  6. >

Habeck besucht in der kommenden Woche Nordrhein-Westfalen

Berlin (dpa)

Bundeswirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck (Grüne) besucht in der kommenden Woche Nordrhein-Westfalen. Geplant sind nach Angaben des Ministeriums am kommenden Montag und Dienstag (21. und 22. Februar) unter anderem ein Treffen mit NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) sowie ein Besuch der Thyssenkrupp Steel Europe AG in Duisburg und der Firma Lenord, Bauer & Co. GmbH in Gladbeck.

Von dpa

Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen), Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz. Foto: Markus Scholz/dpa/Archiv

Themen seien die Gestaltung der Transformation zur Klimaneutralität, die gerade in Ländern wie NRW eine hohe Bedeutung habe und einhergehen müsse mit der Sicherung von Arbeitsplätzen, hieß es. NRW ist das vierte Bundesland, das Habeck im Rahmen seiner bis zum Sommer geplanten Bundesländerreisen besucht - so war er zum Beispiel schon in Bayern.

Habeck will für umfassende Klimaschutz-Maßnahmen werben, welche das Bundeskabinett bis Ostern beschließen will. Im Kern geht es um einen deutlich schnelleren Ausbau der erneuerbaren Energien aus Wind und Sonne. Ein großes Problem ist, dass es bisher zu wenig ausgewiesene Flächen für Windkraftanlagen gibt. Die Bundesregierung will das Ziel von zwei Prozent der Landesflächen für die Windenergie an Land gesetzlich verankern.

Startseite
ANZEIGE