1. www.wn.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Jeder Zehnte mit Handy am Steuer

  6. >

Polizei-Kontrollen

Jeder Zehnte mit Handy am Steuer

Düsseldorf

Mit dem Handy oder einem anderen Gerät am Steuer: Rund 2500 Autofahrer sind von der Polizei in Nordrhein-Westfalen am Mittwoch bei einer landesweiten Kontrollaktion erwischt worden

Hilmar Riemenschneider

 Mit einer landesweiten Kontrollaktion will die Polizei die Handy-Nutzung am Steuer eindämmen Foto: dpa

Bei mehr als jeder zehnten Kontrolle hat die Polizei Verkehrsteilnehmer erwischt, die am Steuer von Autos und Lkws oder am Fahrradlenker verbotenerweise mit ihrem Mobiltelefon oder anderen elek­tronischen Geräten hantierten. 2887 der insgesamt 24 279 kontrollierten Personen gingen den Beamten beim landesweiten Aktionstag am Mittwoch ins Netz, bilanzierte Innenminister Herbert Reul am Tag danach. Verstöße gegen das Handyverbot am Steuer ahndete die Polizei bei 2476 Auto­fahrern. Ein Bußgeld mussten auch 256 Lkw-Fahrer und 155 Radfahrer zahlen. Reul warb um Einsicht: „Telefonieren ist genauso ­gefährlich wie das Fahren mit mehr als 0,8 Promille ­Alkohol im Blut. Das muss in die Köpfe rein.“ Einer ertappten Autofahrerin in Heinsberg leuchtete das nicht ein, sie wurde erneut erwischt und zahlte diesmal das doppelte Bußgeld, weil die Polizei Vorsatz annahm.

Startseite