1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Jugendliche nach Überfall wegen versuchten Mordes in Haft

  6. >

Gelsenkirchen

Jugendliche nach Überfall wegen versuchten Mordes in Haft

Gelsenkirchen (dpa/lnw)

Nach einem brutalen Überfall auf einen 61-Jährigen in Gelsenkirchen sitzen drei Jugendliche wegen versuchten Mordes in Untersuchungshaft. Es handele sich um ein 15-jähriges Mädchen und zwei 15 und 17 Jahre alte Jungen. Sie sollen vor gut einer Woche in einem Park einen Mann in einen Hinterhalt gelockt und überfallen haben. Das Trio sei so brutal vorgegangen, dass das Opfer lebensgefährlich verletzt wurde, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Die Verdächtigen wurden nach umfangreichen Ermittlungen bereits am Freitag festgenommen.

Von dpa

Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Das Opfer, das mit den Tätern bekannt gewesen sei, habe an jenem Abend mehrere tausend Euro bei sich gehabt. Die Täter hätten den 61-Jährigen daraufhin gezielt in den Hinterhalt gelockt, teilten die Ermittler mit. Allerdings hätten die Jugendlichen nur das Portemonnaie des 61-Jährigen mit einem überschaubaren Geldbetrag mitgenommen. Die große Summe, die der Mann versteckt bei sich trug, hätten sie nicht gefunden, sagte ein Sprecher.

Weil die Jugendlichen aus Habgier und Heimtücke gehandelt hätten, werde wegen versuchten Mordes ermittelt. Das Opfer schwebe zwar nicht mehr in Lebensgefahr, liege aber auch gut eine Woche nach der Tat noch schwer verletzt im Krankenhaus.

Startseite