1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Kleinendorst bleibt Trainer der Iserlohn Roosters

  6. >

Deutsche Eishockey Liga

Kleinendorst bleibt Trainer der Iserlohn Roosters

Iserlohn (dpa/lnw)

Kurt Kleinendorst bleibt auch in der kommenden Saison Trainer der Iserlohn Roosters. Das teilte der Verein aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Samstag mit Bezug auf seine Saisonabschlussgespräche mit. «Kurt hat von seinem ersten Tag in Iserlohn an hervorragende Arbeit geleistet und das Team stabilisiert. Wir sind überzeugt davon, dass wir in einer kompletten Saison gemeinsam noch Einiges erreichen können», kommentierte Sportchef Christian Hommel.

Von dpa

Der 61 Jahre alte Amerikaner Kleinendorst hatte die Roosters im Januar auf dem letzten Tabellenplatz übernommen und auf den zwölften Platz der Hauptrundentabelle geführt. «Seine Professionalität, seine Ruhe und seine Erfahrung waren in dieser schwierigen Saisonphase extrem wertvoll für uns», lobte Roosters-Clubchef Wolfgang Brück.

Wie die Saisonabschlussgespräche weiter ergaben, werden die Profis Taro Jentzsch, Luke Adam, Nick Schilkey, Martin Schymainski, Travis Ewanyk und Ralfs Freibergs in der kommenden Saison nicht mehr für die Roosters auflaufen. Noch nicht abgeschlossen sind die Gespräche mit Philip Riefers, Alec McCrea und Sena Acolatse. Alle weiteren Spieler sollen zum jetzigen Zeitpunkt bleiben. «Es besteht die Möglichkeit, dass in der kommenden Saison zwei Teams aus der DEL absteigen, und wir arbeiten natürlich darauf hin, dass wir damit nicht wieder bis zur letzten Woche der Hauptrunde noch etwas zu tun haben», sagte Brück.

Startseite
ANZEIGE