1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Kramer zu Nichtnominierung: Schade, aber keine Überraschung

  6. >

Fußball

Kramer zu Nichtnominierung: Schade, aber keine Überraschung

Berlin (dpa)

Borussia Mönchengladbachs Fußballprofi Christoph Kramer hatte nach eigener Aussage kaum eine Chance auf eine Teilnahme bei der WM in Katar. «Ich glaube, dass es eher so ein Medien-Ding war. Ich bin die Welle natürlich gesurft, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich überhaupt auf dieser ominösen Liste stand», sagte der Weltmeister von 2014 als Experte beim ZDF: «Ich hatte keine so wirklichen Zweifel, dass ich hier im Studio stehe - was ich total schade finde, weil ich natürlich gerne spielen würde, weil ich ein Spieler bin.»

Von dpa

Christoph Kramer, Fußballspieler und TV-Experte. Foto: Christian Charisius/dpa/Archivbild

Frauen-Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg wurde anschließend von ZDF-Moderator Jochen Breyer gefragt, ob sie Kramer für das Turnier nominiert hätte. «Ich weiß nicht, ob ich ihn als Spieler mitgenommen hätte», antwortete Voss-Tecklenburg - für die Stimmung aber wohl schon: «Er hätte mit Sicherheit die besten Witze erzählt.»

Startseite