1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Laschet: Unionsrat soll Kanzlerkandidatenkür moderieren

  6. >

Laschet: Unionsrat soll Kanzlerkandidatenkür moderieren

Münster (dpa)

Die Aufstellung eines Unionskanzlerkandidaten sollte nach Ansicht von CDU-Chef Armin Laschet in Zukunft von einem gemeinsamen «Unionsrat» aus CDU und CSU moderiert werden. «Wir müssen darüber nachdenken, ob wir ein Gremium finden, das in den Momenten, wo CDU und CSU einen gemeinsamen Kanzlerkandidaten finden sollen, geeignet ist, sowas geordnet zu machen», sagte Laschet beim Deutschlandtag der Jungen Union (JU) am Samstag in Münster.

Von dpa

«Dieses Gremium muss eines erfüllen: Es muss zwei gleichberechtigte Parteien versöhnen und trotzdem anerkennen, dass die eine mehr Mitglieder hat als die andere», sagte Laschet. «Wenn ein Unionsrat das schafft, hier eine Möglichkeit zu finden, wie man in Zukunft solche Entscheidungen fällt, dann ist das hilfreich.»

Bei der Bundestagswahl vor knapp drei Wochen hatte die Union mit Laschet als Kanzlerkandidat ein historisch schlechtes Ergebnis eingefahren. Vor Laschets Nominierung und auch im Wahlkampf hatte CSU-Chef Markus Söder immer wieder gegen ihn gestichelt.

Startseite
ANZEIGE