1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Lebensgefährlicher Messerangriff auf Frau: Ehemann in U-Haft

  6. >

Hamm

Lebensgefährlicher Messerangriff auf Frau: Ehemann in U-Haft

Dortmund/Hamm (dpa/lnw)

Nach einem lebensgefährlichen Messerangriff auf eine Frau in Hamm ist gegen den 40 Jahre alten Ehemann Untersuchungshaft verhängt worden. Ihm wird versuchter Mord in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung vorgeworfen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft Dortmund am Dienstag mitteilten. Die ebenfalls 40 Jahre alte Frau war bei dem Angriff am Montagmorgen lebensgefährlich verletzt worden. Sie musste notoperiert werden. Laut einem Sprecher der Staatsanwaltschaft war sie am Dienstag außer Lebensgefahr.

Von dpa

Ein Mann trägt Handschellen. Foto: Stefan Sauer/dpa/Illustration

Zu einem möglichen Motiv machten die Ermittler am Dienstag keine Angaben. Der 40-Jährige, der sich nach dem Messerangriff widerstandslos hatte festnehmen lassen, wurde von einem psychiatrischen Sachverständigen untersucht. Dieser fand laut Polizei keine Hinweise auf eine schwerwiegende psychische Erkrankung.

Startseite