1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Leverkusen-Coach Seoane lobt Bayers «Teamspirit»

  6. >

Leverkusen-Coach Seoane lobt Bayers «Teamspirit»

Leverkusen (dpa)

Der Leverkusener Fußball-Lehrer Gerardo Seoane hat seiner jungen Mannschaft nach bisher wettbewerbsübergreifend neun Pflichtspielen in dieser Saison eine positive Entwicklung bescheinigt und insbesondere die Mentalität seiner Spieler gelobt. «Wir bewegen uns in vielen Dingen in eine gute Richtung. In Glasgow hatten wir eine gute spielerische Linie und sind als Auswärtsteam sehr selbstsicher aufgetreten», sagte der 42-Jährige einen Tag nach dem 4:0-Erfolg in der Europa League bei Celtic Glasgow.

Von dpa

Leverkusens Trainer Gerardo Seoane gestikuliert an der Seitenlinie. Foto: Marius Becker/dpa/Archivbild

Die größte Entwicklung seit der Vorbereitung sehe er im «Teamspirit» der Mannschaft. Ihm imponiere, wie seine Spieler «Verantwortung übernehmen und den Raum, den die Abgänge hinterlassen haben, wieder füllen».

Nach einem spektakulären Abend in Schottland sieht Seoane sein Team auch für das Bundesliga-Kontrastprogramm beim Tabellen-16. Arminia Bielefeld am Sonntag (19.30 Uhr) gewappnet. «Die physische Präsenz der Mannschaft wird wichtig sein. Ich war noch nie in Bielefeld, aber ich habe genügend Leute in meinem Team, die mir berichten, was uns dort erwartet», sagte der Trainer des Tabellenzweiten.

Fehlen wird der gesperrte Robert Andrich. Ob und in welcher Weise Seoane aufgrund der Belastung personell rotiert, ließ er offen. Bayer 04 ist mit 13 Zählern punktgleich mit dem VfL Wolfsburg erster Verfolger von Spitzenreiter Bayern München.

Startseite