1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Leverkusen ohne Andrich gegen Augsburg: Vertrauen in Lunew

  6. >

Bundesliga

Leverkusen ohne Andrich gegen Augsburg: Vertrauen in Lunew

Leverkusen (dpa)

Bayer Leverkusen muss im ersten Heimspiel der neuen Saison in der Fußball-Bundesliga am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den FC Augsburg auf Robert Andrich verzichten. Der Mittelfeldspieler, der beim 0:1 zum Auftakt in Dortmund wegen muskulärer Probleme ausgewechselt worden war, hat laut Trainer Gerardo Seoane «zwar Fortschritte gemacht, aber das Risiko wäre auf Bundesliga-Niveau zu hoch».

Von dpa

Leverkusens Robert Andrich (l) und Thore Jacobsen von Elversberg kämpfen um den Ball. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild

Derweil hat Seoane «volles Vertrauen» in Andrej Lunew (30), der den für ein Spiel gesperrten Kapitän und Stammtorhüter Lukas Hradecky ersetzen muss. Der siebenmalige russische Nationalkeeper sei ein «erfahrener und sehr professioneller Torhüter. Er spürt, dass in dieser Woche der Fokus etwas auf ihm liegt. Aber er hat kein Problem damit. Er genießt es, von Anfang an spielen zu dürfen.» Es wird erst der zweite Bundesliga-Einsatz Lunews.

Mit der imposanten Statistik Bayers gegen den Lieblings-Gegner, der in 22 Bundesliga-Versuchen nie gegen Leverkusen gewann, will sich Seoane nicht beschäftigen. Obwohl er in seiner ersten Saison selbst mit 4:1 und 5:1 deutliche Siege gegen den FCA feierte. «Jedes Spiel hat eine neue Geschichte und beginnt bei null», sagte der Schweizer: «Augsburg hat einen neuen Coach, die Spielidee ist verändert.»

Startseite
ANZEIGE