1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Mann flüchtet nach Unfall mit Auto und verunglückt

  6. >

Düsseldorf

Mann flüchtet nach Unfall mit Auto und verunglückt

Düsseldorf (dpa/lnw)

Ein Mann verursachte am Freitagabend auf der Autobahn 44 bei Jüchen in der Nähe von Neuss zunächst einen Auffahrunfall, flüchtete dann mit dem Auto eines Ersthelfers und verunglückte wenig später auch damit. In dem Fluchtfahrzeug saß noch die 56 Jahre alte Beifahrerin des Ersthelfers, die bei dem Unfall schwere Verletzungen erlitt und in ein Krankenhaus gebracht werden musste, teilte die Autobahnpolizei Düsseldorf mit.

Von dpa

Ein Rettungswagen fährt über die Straße. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Der 30 Jahre alte Mann und Verursacher beider Unfälle floh nach dem zweiten Crash zu Fuß, wurde aber nach einer Fahndung mit Hilfe eines Polizeihubschraubers festgenommen und in ein Krankenhaus gebracht. Ihm wurde wegen des Verdachts der Einnahme unerlaubter Substanzen eine Blutprobe entnommen.

Den Ermittlungen zufolge war der Mann auf der A44 zunächst auf den Wagen eines 69-Jährigen aufgefahren und stieg dann in das vom Ersthelfer abgestellte Fahrzeug, in dem noch die 56 Jahre alte Beifahrerin saß.

Startseite