1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Mann teilt per Notruf Tötung der Ehefrau mit: Haftbefehl

  6. >

Bielefeld

Mann teilt per Notruf Tötung der Ehefrau mit: Haftbefehl

Bielefeld (dpa/lnw)

Der 51-jährige Bielefelder, der per Notruf der Polizei mitgeteilt hat, seine Ehefrau getötet zu haben, sitzt in Untersuchungshaft.

Von dpa

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Ein Haftrichter habe die U-Haft wegen des dringenden Tatverdachts des Totschlags angeordnet, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Die Obduktion der Leiche bestätigte den Angaben zufolge die Vermutung, dass die 49-jährige Bielefelderin in Folge von Schnitt- und Stichverletzungen verblutet ist. Nach dem Anruf am Sonntagmorgen fanden Einsatzkräfte die Leiche der Ehefrau in dem gemeinsamen Wohnhaus. Der Tatverdächtige hat sich nach früheren Angaben widerstandslos festnehmen lassen.

Startseite
ANZEIGE