1. www.wn.de
  2. >
  3. NRW
  4. >
  5. Nach Sieg in Köln: Fehérvár-Coach setzte auf deutsche Bühne

  6. >

Conference League

Nach Sieg in Köln: Fehérvár-Coach setzte auf deutsche Bühne

Székesfehérvár (dpa)

Trotz des Hinspiel-Sieges gegen den 1. FC Köln in den Playoffs zur Conference League sieht der deutsche Trainer des FC Fehérvár den Fußball-Bundesligisten nach wie vor als Favorit aufs Weiterkommen. «Das wird weiterhin richtig schwierig», sagte Michael Boris dem Fachmagazin «Kicker» (Montag). Die Ungarn hatten am vergangenen Donnerstag 2:1 beim FC gewonnen. Der gebürtige Bottroper Boris bezeichnete dies als seinen «größten Sieg» und hofft nun auch auf Aufmerksamkeit in seiner Heimat.

Von dpa

Fehervar-Trainer Michael Boris am Spielfeldrand. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

«An erster Stelle steht das Ziel des Clubs, in die Gruppenphase einzuziehen. Natürlich ist es gleichzeitig für mich ein Top-Los, weil ich mich im deutschen Fußball zeigen konnte, auch durch das Livespiel im Free-TV», sagte der 47-Jährige. Das Rückspiel um den Einzug in die Gruppenphase der Conference League steigt am Donnerstag (19.00 Uhr).

Startseite
ANZEIGE