1. www.wn.de
  2. >
  3. Nrw
  4. >
  5. Neue «Masked Singer»-Staffel: Publikum soll im Studio sein

  6. >

Medien

Neue «Masked Singer»-Staffel: Publikum soll im Studio sein

Köln (dpa) - In der neuen Staffel der Musikrätsel-Show «The Masked Singer» soll es wieder Publikum im Studio geben. Es handle sich allerdings um eine sehr verkleinerte Anzahl, sagte ProSieben-Chef Daniel Rosemann am Donnerstag. Man liege damit immer noch unter der Größe, die erlaubt sei. «Wir machen da keine Experimente», sagte er. Man wolle sicher produzieren. Auch die Corona-Sicherheitsstandards im Studio seien sehr hoch. Ein Beispiel: Man vermeide, dass viele Menschen dieselbe Türklinke benutzen müssten. Die Türen seien offen oder würden geöffnet. «Sprich: Wir sind sehr, sehr, sehr im Detail unterwegs.»

dpa

Der Moderator Matthias Opdenhövel steht neben der überlebensgroßen Figur "Das Alien". Foto: Marc Rehbeck

Die zurückliegende Staffel der Show hatte im Frühjahr die Auswirkungen der Corona-Pandemie zu spüren bekommen. Bei einem Großteil der Folgen konnte kein Publikum im Studio sitzen. Die neue Staffel «Masked Singer», in der Promis wieder unter Masken gegeneinander singen und nicht enttarnt werden wollen, beginnt am Dienstag (20. Oktober, 20.15 Uhr, ProSieben)

Startseite
ANZEIGE