Bilanz zur ersten Woche nach dem Wegfall der Priorisierung

NRW gibt Gas im Impfmarathon

Münster

Seit Montag ist die Impfpriorisierung in NRW weggefallen. Aber wie haben sich seitdem die Impfzahlen im Land und der Region entwickelt? Und ist schon klar, ab wann wieder Anmeldungen im Impfzentrum möglich sind? Wir haben beim Gesundheitsministerium nachgehakt.

Von Stefan Biestmann

In NRW ist mittlerweile jeder Zweite mindestens einmal geimpft. Bei den unter 18-Jährigen liegt die Impfquote bei ein Prozent, bei den über 60-Jährigen bei 82,8 Prozent. Foto: Foto: Fabian Sommer

Es ist eine Nachricht mit Symbolgehalt aus dem NRW-Gesundheitsministerium: Jeder zweite Einwohner ist mindestens einmal gegen Corona geimpft worden. Doch aktuell warten noch viele Menschen darauf, sich in den Impfzen­tren anmelden zu können. Wir ziehen eine Bilanz für die erste Woche nach dem Wegfall der Priorisierung.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!